ENTSPANNUNG – 1 Wort, 11 Buchstaben und doch teilweise unendlich schwer diese zu finden. Der Tag, die Hektik, die Termine, der Erwartungsdruck, alles scheint wichtiger als zur Ruhe zu kommen.

Und wenn wir einmal nix zu tun haben, finden wir sicherlich auch wieder etwas.

-> Sind alle Mails beantwortet?

-> Sind alle Termine eingetragen?

-> Was wollte mein Chef, mein Kunde, mein Partner, meine Kinder, meine Freundin… nochmal von mir wissen?


Wir drehen uns im Kreis und finden nie das Ende. Der Stress fordert aber seinen Tribut. Unser Stresshormon Adrenalin wird ausgeschüttet.

Früher in der Steinzeit war dies auch überlebenswichtig: Sebelzahntiger kommt – STRESS! Adrenalin wird ausgeschüttet. Dadurch kommt die Anspannung in meine Muskulatur, ich kann schnell reagieren renne weg und ich rette mich!

Überlebt – nun entspanne ich mich in meiner Höhle und schlafe. Das Adrenalin wird abgebaut und mein Stresslevel ist wieder auf Null gesunken.


Im 21. Jahrhundert gibt es auch noch Sebelzahntiger. Heutzutage sind dies aber unsere Chefs, unsere nicht enden wollenden Termine, Erwartungsdruck.

Adrenalin wird immer noch ausgeschüttet, aber wir rennen nicht mehr weg, wir gönnen uns keine Ruhe. Keine Höhle, kein Schlaf…

Der Stresspegel wird immer höher, der Schlaf immer schlechter. Wir sind erschöpft, sind verspannt (denn Adrenalin lässt die Muskulatur anspannen) und irgendwann krank.


Finden Sie zur Ruhe und ganz wichtig, FINDEN SIE ZU SICH. Fangen Sie an, sich zu fühlen und zu spüren. Seelenbalance will Ihnen das ermöglichen!

Autogenes Training oder die progressive Muskelentspannung hilft Ihnen dabei.