zurück zu Bewegungsbalance

Pilates in der Schwangerschaft?!
Ein Satz vorne weg, falls Sie bis dato noch kein Sport getrieben haben, sollten Sie dies auch nicht in der Schwangerschaft beginnen. Geniessen Sie die Veränderungen an und in Ihrem Körper und starten dann nach der Geburt mit Mama-Baby-Pilates oder in einen meiner Pilates-Kurse ohne Baby.

Eine Schwangerschaft stellt das Leben einer Frau erstmal komplett auf den Kopf. Viele sportliche Frauen sind verunsichert ob und wie viel Sport sie überhaupt noch treiben dürfen. Es versteht sich von selbst, dass man nicht mehr täglich kilometerweit joggen geht. Dennoch sind Bewegung und körperliche Aktivität gerade in der Schwangerschaft sehr wichtig. Viele Frauen klagen während der Zeit über Rückenschmerzen und Verspannungen im Schultergürtel. Auch nach der Geburt ist es sehr wichtig, dass der Beckenboden wieder trainiert wird. Schwangerschaft und Geburt sind die Hauptursachen für spätere Inkontinenz.
Und genau hier setzt Pilates an. Ihre Rücken- und Schultermuskulatur wird sanft gedehnt und gekräftigt. Den Beckenboden trainieren wir bei allen Übungen mit. Alles ist auf ihren wachsenden Körperumfang abgestimmt.

Aus eigener Erfahrung kann ich nur positives über Pilates in der Schwangerschaft berichten. Durch die bewusste Atmung und die langsamen aber intensiven Bewegungen entspannte ich total in der Stunde und konnte gestärkt in Geist und Muskulatur in den nächsten Tag starten. Auch nach der Geburt bildete sich alles viel schneller zurück und die Kräftigungs- und Dehungsübungen brachten mich ohne grössere Verspannungs- und Rückenschmerzen durch die Still-und Kleinkindertragezeit.


Mama & Baby-Pilates
Mama & Baby-Pilates gibt Ihnen als junge Mutter die Gelegenheit in einer angenehmen Umgebung zusammen mit ihrem Kind Spaß zu haben und neue Kraft für den Alltag zu tanken.
Die Schwerpunkte in diesem Pilateskurs liegen hauptsächlich auf Atmung, Haltung und Aufrichtung. Die stark beanspruchte Schulter- und Nackenmuskulatur wird gezielt gedehnt und gekräftig, sowohl auch die Bauch-, Beckenboden und Rückenmuskulatur sanft trainiert.
Dieser Kurs wird begleitend mit der Rückbildung angeboten. Es ist kein Ersatz für die wichtige Rückbildungsgymnastik!
Die Babys liegen eingekuschelt auf einer Decke während Sie Pilates trainieren. Bitte Maxi-Cosi, dicke Decke… für Ihr Baby mitbringen, in dem es angenehm liegen kann.
Herzlich willkommen sind alle Mütter mit Babys im Alter von 4-6 Wochen bis zum Krabbelalter.